"Danke für euer Vertrauen
und eure Schönheit."

     



Feedback - Resonanz - Widerhall
sortiert nach den Graden



Einweihung in den 1. Reiki-Grad



"Die 1. Reiki Einweihung ist für mich nach Hause kommen, Herz öffnen, vertrauen - einfach im Hier und Jetzt sein und auf sanfte Art harmonisch schwingende Energie geben und auch empfangen können. Meine Hände als Kanal für die universelle Lebensenergie "wahr"-zu-nehmen, bereichert mich gerade als Musikerin und Yogini sowohl für meine Kreativität als auch im Umgang mit anderen sehr! Taruna inspiriert hellsichtig mit Herz und Seele, ausdrucksstark und gelassen. Herzlichen Dank!"  (Giselle, 34 Jahre)


"Für mich hat alles gepasst! Die Atmosphäre in den Räumen war sehr wohltuend und entspannend, und auch das Miteinander sowohl mit Taruna als Kursleiterin und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern war respektvoll und zuvorkommend. Die Inhalte zum Thema Reiki hat Taruna leicht verständlich und kurzweilig vermittelt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt, und ich empfehle Taruna bereits uneingeschränkt weiter. Den 2., Grad werde ich auch bei ihr machen. Herzlichen Dank für dieses spirituelle Wochenende. Es wirkt sich immer wieder positiv auf mein Leben aus. Ich konzentriere mich noch mehr auf die wesentlichen und für mich wichtigen Dinge im Leben." (Ulrike Bojahr, Coach und Trainerin)


"Einen ganz besonderen Dank an dich, Taruna. Das Wochenende und die Einweihung haben mir sehr viel gegeben und mit mir gemacht. Deine liebevolle und bodenständige Art, uns durch dieses Wochenende zu führen, haben sehr gut getan. Danke, danke, danke! Ganz liebe Grüße aus Hessen, Renate. P.S.: Mein Heilpraktiker ( TCM ) hat mich zu diesem Schritt beglückwünscht!" - (Renate Z., 62 Jahre)


"Liebe Taruna, danke, danke, danke für dieses wunderbare Wochenende der Einweihung in den 1. Reiki-Grad. Noch Tage später war es, als hätte jemand in mir ein Licht entzündet, das mich seither immer begleitet. Auch wenn das für den einen oder anderen verrückt klingen mag, so sehe ich intuitiv für mein Leben jetzt, wie alles wirklich(!) zusammenhängt und wie mein weiterer Weg aussehen wird. Das war ein schönes, magisches Wochenende, und ich habe noch nie ein so liebevoll wie gleichzeitig in jeder Hinsicht professionell gestaltetes Seminar (ich darf das hier mal der Einfachheit so nennen, auch wenn es viel mehr als nur das war) erlebt, durch das ich mich regelrecht getragen gefühlt habe. Danke und viele liebe Grüße!"   (M. Haack, Volljuristin aus Köln)


"Liebe Taruna, das Wochenende war absolut genial! Worte sind nicht genug, um zu beschreiben wie wunderbar das Wochenende mit all den vielen lieben Menschen und Begegnungen gewesen ist. Danke."   
(K. Dickau, 25 Jahre, Med. Fachangestellte aus Haan)


"Liebe Taruna, die Inhalte deines Reiki-I-Kurses am Wochenende haben mich begeistert, besonders alles, was ich gespürt habe und noch immer spüre. Ich fühle mich endlich wieder bei mir selber angekommen, so grundsätzlich mal wieder "geradegerückt", nachdem ich mich jahrelang wie vom Gleis gesprungen gefühlt habe. Das habe ich vielleicht gehofft, aber nicht erwartet, es so schnell und leicht geschenkt zu bekommen, und ich bin darüber sehr dankbar. Du machst das wunderbar und ich empfehle den Kurs bereits weiter. Den Preis finde ich sehr fair, genaugenommen sogar sozial, wenn man das so vergleicht und erlebt, wie viel Achtsamkeit und Herzblut du da rein steckst und jedem einzelnen Teilnehmer widmest... Deine Ehrlichkeit und die exklusive persönliche Zuwendung haben mir ein großes Vertrauen vermittelt. Danke für die liebevollen und soliden Einweihungen, ich habe den Eindruck, dass man da auch an Personen geraten kann, wo das nicht so gut läuft oder die bestimmte Dinge einfach nicht können. Ich bin sehr dankbar, weil ich das Gefühl habe, mir sind verantwortungsvolle Einweihungen zuteil geworden."
(Sonja Ahland, 35 Jahre, Sonderschullehrerin aus Köln)


"Liebe Taruna, ich möchte dir noch einmal von Herzen danken für die Einweihung in den 1. Grad am vergangenen Wochenende. Das war eine sehr erkenntnisreiche Erfahrung für mich, die mir u. a. auch ganz deutlich gezeigt hat, dass ich noch nicht da angekommen bin, wo ich glaubte zu sein. Vom bewussten Zustand her war ich der Meinung, meinem inneren Kind schon eine ganze Menge von dem zurückgegeben zu haben, was es (Ich) damals nie bekommen hat. Aber das Unterbewusstsein war da offensichtlich anderer Meinung und lies mir meine Projektion zwischenzeitlich durch dich spiegeln. Und diese Wut des Kindes, was sich immer zurückgesetzt und nicht beachtet fühlt, hast du ja deutlich wahrgenommen. Als ich gestern aufgewacht bin, hatte ich einen ziemlichen Brummschädel. Ich fühlte mich ziemlich verwirrt und musste auch ständig weinen. Eine Verabredung, die ich am Abend hatte, habe ich lieber abgesagt, weil ich mich erst einmal sortieren und mich um mich selbst kümmern wollte. Aber als ich heute aufgewacht bin, ging es mir sehr gut. Ich fühle mich stabil und ein Stück weit mehr angekommen. Vielen Dank an dich." (Sylvia S., 41 Jahre, Werkerin aus Leverkusen)




Einweihung in den 2. Reiki-Grad

"Die Einweihung in den 2. Reiki-Grad war der zweite Kurs für mich, den ich bei Taruna N. Reupsch gemacht habe. Das Wochenende war einfach schön, sehr spirituell, sehr intensiv in vielerlei Hinsicht. Die Gruppe war extrem harmonisch und bereichernd; wir haben viele tiefgründige und interessante Gespräche geführt. Es war für mich eine Bereicherung. Die Atmosphäre in Tarunas Räumen ist immer wieder wohltuend und entspannend. Als Kursleiterin kann ich Taruna uneingeschränkt weiter empfehlen. Sie ist mit ganz viel Herz, Liebe und Leidenschaft bei den Menschen. Sie lebt ihre Spiritualität und bringt es auch genauso rüber. Inhaltlich war das Wochenende kurzweilig und sehr berührend. Ich kann die Einweihungen in den 1. und den 2.  Reiki-Grad jedem empfehlen, der sich auf diesem Gebiet persönlich weiter entwickeln möchte. Ganz ganz lieben Dank an dieser Stelle auch an meine Mitteilnehmerinnen. Schön, dass ich euch kennen - und erleben lernen durfte."
(Ulrike Bojahr, Gesundheitsberaterin & Coach) - www.frau-bojahr.de


"Kompetent, empathisch und unglaublich sympathisch vermittelst du deine Erkenntnisse und lässt teilhaben an deinen Erfahrungen. Der Kurs Reiki-II hat mich nicht nur um einiges an Wissen reicher gemacht, vor allem bin ich dankbar, dass ich all das von DIR lernen darf. Neues Bewusstsein begleitet und verändert mich, und ich bin bereichert auf meinem Weg. Danke."   (Ulrike W., 46 Jahre , PR & Öffentlichkeitsarbeit aus Köln)


"Ich habe längere Zeit im Internet nach einem/einer Reiki-Meisterin gesucht. Als ich Tarunas Foto sah, wusste ich sofort, zu der will ich! Der Preis ließ mich etwas grübeln vor der endgültigen Zusage - nach den paar ersten Stunden mit Taruna war jegliches Bedenken weg. Generell finde ich immer Details, welche verbesserungsfähig wären bzw. welche mir anders besser entsprechen würden. Dieser Kurs hier machte mich sprachlos und ließ mich entzücken: die Zeit, welche der Einweihung gegeben wird, passt wunderbar; der Raum ist entspannend und einladend; der stetige Austausch von Informationen, Fragen, Nachfragen, Gedanken, Gefühlen und Antworten ist sehr bildend und integrierend; der Einblick in andere Methoden ist spannend und ergänzend; der Zugang zur Spiritualität ist offen und geborgen; die Bodenständigkeit, Ehrlichkeit und Herzlichkeit von Taruna sind ohnegleichen; der Ablauf des Kurses ist durchdacht und stimmig; die Nähe zum Osho's Restaurant ist einfach nur lecker; die Hausaufgaben und anschließende persönliche E-Mail-Begleitung sind wohltuend und bereichernd. 
Konkret zu den Reiki-Einweihungen: Sie waren intensiv und wunderschön, zudem individuell und äußerst wirksam. Zusammen mit den theoretischen Hintergrund-Informationen, der respektvollen Übergabe der Symbole, dem Üben, Hineinfühlen und der gemeinsamen Reflektion/ Mediation haben sie meinem Reiki-Empfinden, meiner Reiki-Praxis und meiner persönlichen, emotionalen, geistigen und spirituellen Entwicklung einen enormen Schub nach vorne gegeben.
Konkret zu Taruna: Die Einweihungen in den 2. Reiki-Grad haben mich zutiefst - in einem positiven Sinne - erschüttert. Mein Verständnis des Lebens, der Welt, von mir, hat sich zutiefst gewandelt. In dieser Zeit tiefgreifender und schneller Entwicklung war und ist Taruna mir immer noch wunderschöne, liebende, zugeneigte, herzliche, warme, humorvolle, reflektierte, gestandene, unterstützende, beschützende und inspirierende Präsenz, Begleiterin und Lehrerin. Ich bin glücklich und dankbar, ihr so früh begegnet und Teilnehmerin ihres Kurses gewesen zu sein."   
(Joanne Theisen, 26 Jahre, Studentin aus Luxemburg)


"Liebe Taruna, der 2. Grad letztes Wochenende war das intensivste, berührendste und heilsamste Wochenende, das ich erleben durfte. Durch Deine Gabe hast Du für uns die Seele von Reiki fühlbar gemacht. Wir haben getanzt, gelacht, geweint, meditiert und konnten so unserem inneren Kind begegnen. Deine Einweihungen sind so heilig, so respektvoll und so achtsam. Tausend Dank dafür, liebe Taruna, dass ich mir ein Stück näher kommen konnte. Fühle Dich umarmt." - (Petra Tsantilis, 51 Jahre, Heilpraktikerin aus Burscheid)


"Liebe Taruna, ich könnte die Worte nun "sprudeln" lassen, aber wozu, denn Du SPÜRST ja eh schon alles... Aber ich möchte Dir nochmal aus meinem tiefsten Herzen DANKE sagen für das, was Du mir/uns allen gegeben hast. Du hast auf federleichte Weise GLÜCK geschenkt.  DU bist ein Geschenk des Universums und ich bin über alle Maßen glücklich, Dir begegnet zu sein. Bis bald, Sabine" (Sabine Lilly Monschau, 47 Jahre, Büroangestellte aus Odenthal)


"Tarunas Seminare sind für mich deshalb immer so wertvoll, weil Heiligkeit und Tiefe entsteht. Auf diese Weise kann man in die eigene und in die Seele von Reiki eintauchen. Eine bessere Art Reiki fühlbar zu machen kann ich mir nicht vorstellen." (Djamila Metiche, 29 Jahre, Studentin aus Köln)


"Liebe Taruna, wie froh bin ich, Dich gefunden zu haben, als mich der innere Drang packte, mich in Reiki einweihen zu lassen. Jetzt durfte ich mich schon von Dir in den 2. Grad einweihen lassen. Beide Einweihungen waren geprägt von einer liebevollen und lichten Atmosphäre. Ich fühlte mich bei Dir wunderbar aufgehoben und geschützt und war immer wieder fasziniert davon, wieviel Du weißt. Zu meiner täglichen Yogapraxis gesellt sich seitdem meine tägliche Reiki-Praxis. Und es ergänzt sich hervorragend. Danke Dir! Fühl Dich von Herzen umarmt."
(Gabriele Lemke, 44 Jahre, Yogalehrerin aus Köln)


"Ende November nahm ich an einem Reiki-Seminar bei Taruna in Köln teil, um mich in den II. Grad einweihen zu lassen. Freitags abends um 19.00 Uhr ging es los. Die Räumlichkeiten in der Praxisgemeinschaft Bismarckstraße waren gemütlich eingerichtet, wir setzten uns bei gedämpfter Beleuchtung und Kerzenschein im Carree auf Matratzen und nach einer Vorstel-lungsrunde erzählte Taruna uns, was an diesem Wochenende so alles passieren würde/sollte/könnte. Danach ging es auch schon mit der ersten der insgesamt drei Einstimmungen los, die, wie auch schon beim ersten Grad, jedem/jeder einzeln zuteil wird und die wir alle als sehr angenehm, entspannend und liebevoll empfunden haben. Gegen 23.00 Uhr wurden wir dann mit einer kleinen "Hausaufgabe" entlassen. Am Samstag und am Sonntag, an denen wir von 10:00 Uhr bis 18.30 Uhr gemeinsam die Zeit verbrachten, wurde zwei weitere Male eingeweiht, geredet, geschwiegen, gelacht, geweint, viel viel Wasser getrunken, gegessen, getanzt, meditiert, Symbole gemalt, geübt und was uns sonst noch so einfallen wollte. Taruna leitete mit ihrer ganz eigenen Art von tiefgründiger Ernsthaftigkeit bis hin zu kindlichem Frohsinn sehr einfühlsam das Seminar. Obwohl natürlich eine gewisse Struktur vorgegeben war, gab es doch viel Freiraum für was auch immer gerade anstand, sich entwickelte oder gewünscht wurde. Letztlich blieb es jedem/jeder selbst überlassen, wie weit er/ sie sich öffnen und sich in persönliche Dinge vertiefen bzw. diese in der Gruppe thematisieren mochte. Im Gegensatz zum Reiki-Seminar I. Grad geht es nämlich beim II. Grad nicht mehr um die sogenannte Kontaktbehandlung, bei der man die Energie durch seine Hände direkt in den Körper einer anderen Person fließen lässt, sondern um die Heilung der geistig-emotionalen Ebene, der Überzeugungen, Konditionierungen und Glaubenssätze, an der man sowohl für sich selbst als auch für andere Menschen arbeiten kann. Durch das Öffnen und Reinigen der Energiekanäle und der Kontaktaufnahme mit seinem Inneren Kind und seinem Höheren Selbst kann natürlich einiges in Bewegung kommen. Aber wie schon gesagt: alles kann, nichts muss! Die liebevolle Atmosphäre und der geschützte Raum, in dem man sich befindet, erleichtert außerdem die Konfrontation mit persönlichen Themen, die an die Oberfläche kommen und dann möglicherweise auch schmerzen können.
Ich zumindest fühlte mich gut aufgehoben und war wieder einmal erstaunt, wie viel Nähe zwischen fremden Menschen innerhalb von zweieinhalb Tagen entstehen kann. So fuhr ich am Sonntagabend angefüllt mit all den Erlebnissen, die mich sowohl aufgewühlt als auch entspannt hatten, die mich lustig und albern, aber auch tief traurig gemacht hatten, nach Hause. In Gedanken war ich noch tagelang ständig wieder in der Bismarckstraße. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es für mich ein wunderschönes Wochenende war und ich meiner Freundin Sanne zutiefst dankbar bin, die mir dieses zum Geschenk gemacht hatte. Mir hat das Seminar den Anstoß gegeben, mich mit einigen "Baustellen" meines Lebens zu beschäftigen und auseinander zu setzen, mit dem Aufräumen zu beginnen und meinen spirituellen Weg bewusster weiter zu gehen. Prädikat wertvoll !!!" - (Antje Gerbsch, 44 Jahre, Recklinghausen)


"Liebe Taruna, danke für Dein schönes Reiki-II-Seminar und die in der Gruppe gemeinsam verbrachten Tage. Ich war noch Tage nach dem Seminar in einer so schönen Stimmung, die mich zu Höchstleistungen beflügelt hat. Diese Energie habe ich in Abständen gespürt - es ist sehr schwer zu erklären - ich hatte Phasen, in denen ich sehr ruhig/müde war, in denen ich ganz deutlich gespürt habe, wie mich eine warme, aber gleichzeitig unheimlich kraftvolle Energie durchströmt. Diese Phasen wurden abgelöst von kürzeren Phasen, in denen ich mich vollkommen frisch und klar fühlte. Das Seminar war dicht angefüllt mit sehr vielen Leckereien in Form von spannenden neuen Denkansätzen und die vielen Inhalte waren auf schöne Art und Weise kombiniert und gut gelehrt. Dieses Seminar wird dank dir, mir sehr lange in berührender und satt gefüllter Erinnerung bleiben. Ich danke dir sehr und freue mich auf den weiteren Weg mit Dir!" (Reiner K., 49 Jahre, IT-Spezialist, Köln)


„Liebe Taruna, danke für die Einweihung, danke für all die schönen Erfahrungen und danke, dass du mich dorthin geführt hast, wo ich immer hinwollte....Ich freue mich auf den Meisterkurs bei und mit dir!“
(Anikó Kuti Vierbuchen, 46 Jahre, Managerin aus Köln)




Einweihung in den Reiki-Meister-Grad



"Liebe Taruna, die Einweihung in das Meistersymbol ist mir schon jetzt ein machtvoller Begleiter auf meinem weiteren spirituellen Weg. Nach den ersten Tagen, die ich als "irgendwie verändert" erlebt habe, bin ich heute morgen in einer wachen Klarheit aufgewacht, wie ich sie seit Jahren nicht mehr hatte - wenn überhaupt jemals. Meine ständig kreisenden Gedanken sind leise wie ein fernes Murmeln, ganz fern, fast weg. Es ist auf einmal still. Der Tag verlief heute in absolut wacher, kraftvoller Präsenz. Ich bin an den Rhein gefahren und als ich an einem Steg stand, das Wasser ans Ufer rauschen hörte, fühlte ich mich auf einmal zutiefst verbunden mit allem. Welch göttliche Schönheit sich in dem Moment in meiner Wahrnehmung manifestierte. Welch wunderbare Fülle. Wir, alles um uns herum ist wie ein perlendes Lachen Gottes. Es gibt nichts zu tun. Alles ist. Besonders berührend war die abendliche Licht-Verankerung. Es war, als hätte mich eine Energie tief im Herzen erreicht und mich von oben bis unten mit Licht ausgefüllt. Seufz.
Deine Unterweisungen sind sehr tief und von einem uralten Wissen getragen, das Mancher vielleicht gar nicht sogleich in seiner wahren Dimension und Vielschichtigkeit erfassen kann. Doch intuitiv ist Deine Weisheit und Kenntnis stets als warme, aber auch zarte und bisweilen spielerische Energie präsent und spürbar. Es fällt leicht, durch Dich zu erfahren und zu lernen. Und so war der Tag der Meister-Einweihung in seiner Bedeutung und Tiefe unvergleichlich. Ich danke Dir!" (M. Haack, 42 Jahre, Juristin aus Köln)

„Es ist spektakulär und doch unspektakulär,  es ist aufregend und doch in eine große Ruhe gehüllt, es ist das Ende von den Graden und scheinbar doch erst der Anfang. Ich hätte nie gedacht, wie schnell sich danach die Welt dreht und ich dabei immer zentrierter werde! Dinge, Gefühle, Lebensgedanken, die ich mir am Tag der Meistereinweihung vielleicht nur kurz "gewünscht" hatte, sind mit einer Leichtigkeit und Dynamik eingetroffen, die mir in dieser Art noch nie begegnet sind! Es fordert heraus, da anstehende Themen, die der Klärung und Heilung bedürfen, in das Blickfeld rücken, aber meine "Angst" wird kleiner, und ich beginne zu verstehen, integriere und lande. Ich spüre eine Ruhe und Kraft in mir, die ich nicht mehr missen möchte. Ein großes Danke an dich!! Während der ganzen Zeit hast du mich wunderbar mit deiner Leichtigkeit und Klarheit sowohl ernsthaft als auch spielerisch auf meinem Weg begleitet! Deine Sitzungen werde ich bestimmt noch das eine oder andere Mal in Anspruch nehmen.“
(Ulrike K., 40 Jahre, Motopädin & Sprecherin aus Köln)


"Liebe Taruna, ich möchte gerne nochmal Danke sagen, weil ich immer noch völlig erfüllt und nicht zuletzt von dir als Person und von deiner Arbeit bezaubert bin :-)."  - (Djamila Metiche, 28 Jahre, Medien-Studentin & selbständig)


"Liebe Taruna, ich danke dir noch Mal für diesen wunderschönen, harmonischen Tag und für die sehr sehr innige "Zeremonie" der Meister-Einweihung. (Ich musste - wie immer- erst einmal kräftig integrieren und habe tlw. 10-12 Stunden geschlafen.) Aber jetzt bereits merke ich den Unterschied, dass der Weg ein anderer ist, als davor. Zusammenhänge werden klar und eindeutig. Das göttliche Licht arbeitet sehr stark in mir und wird mich noch einige Zeit ebenso intensiv beschäftigen. Ich freue mich, dass ich diesen Weg mit dir gehen durfte; es hat sehr viel Spaß gemacht mit dir!! Danke für die schöne Erfahrung und LG, Aniko"
(Anikó Kuti Vierbuchen, 46 Jahre, Managerin aus Köln)


"Liebe Taruna, ich möchte mich nochmals für den sehr freundlichen Empfang bei Dir und allem ganz herzlich bedanken. Es war so spannend bei Dir, dass die Zeit wie im Fluge verging. Du hast alles so toll gestaltet. Ich kann Dich nur weiter empfehlen. Gerne werde ich auch bei Dir an dem einen oder anderen Treffen teilnehmen. Ich freu mich schon."
- (Gerd Schneider, 66 Jahre, 66663 Merzig)




Reiki-Lehrer-Ausbildung

"Liebe Taruna, ich möchte mich noch mal herzlich bedanken für diese wunderbaren Tage der Lehrer-Ausbildung mit Dir. Für mich war es sehr bereichernd mit Dir, und ich bin immer noch sehr fasziniert über diese Freiheit bei Dir und mit Dir. Keine Zwänge und keine Hierarchien, sondern nur pures und reines Sein. Das allein hat unglaublich viel in mir geheilt und ich konnte so vieles in mir damit befreien. Ich bin so voller Dankbarkeit über diese Erfahrungen mit Dir und deinem Sein." (Belinda Schönwälder-Held, 42 Jahre, Heilpraktikerin für Psychotherapie)